Drehmomentschrauber-Hersteller alkitronic präsentiert: Gewindereiniger

Gewindereiniger

Anwendungen

  • alkitronic Gewindereiniger gibt es akku- oder druckluftbetrieben. Sie säubern gründlich Bolzen, Schrauben und Muttern.
  • Wichtiger Hinweis: Verschmutzte oder korrodierte Gewinde beeinträchtigen beim Verschrauben präzise Drehmomentwerte.
  • Für Revisionsarbeiten in nahezu allen Arbeitsbereichen. Allgemeiner Maschinenbau, Automobil-/Baumaschinen-/Chemie- Industrie, Bergbau und Hüttenbetriebe, Industriemontagebau, Instandhaltungs-/Verkehrsbetriebe, Kraftwerke, Schiffs-/Schwermaschinenbau, Schwertransportverkehr, Stahlhochbau, Versorgungsunternehmen.

Vorteile

  • Sie sparen hohe Kosten durch den Wegfall von zeit- und schmutzintensiven Arbeiten mit konventionellen Methoden.
  • Auswechselbare Bürsten aus Stahl oder Messing erleichtern die Reinigung von Verschraubungsteilen in unterschiedlichsten Größen.
  • Sicheres, schnelles, gleichmäßiges und beschädigungsfreies Säubern von Gewindeoberflächen.
  • Einfache, ermüdungsfreie Bedienung.
  • Der akkubetriebene Gewindereiniger (EAB) ist mobil und stets einsatzbereit. Komfortables Arbeiten ist somit auch in schwer zugänglichen Bereichen oder bei fehlender Stromversorgung möglich.

alkitronic Specials

  • Leichte, kompakte Bauweise mit integriertem Schmutzfang.
  • Beim druckluftbetriebenen Gewindereiniger (CLB): Einfache 1-Fingerbedienung für Rechts-/Linkslauf.
  • Der akkubetriebene Gewindereiniger (EAB) überzeugt mit geringem Gewicht und ergonomischer Bauweise. Lärmschutzvorkehrungen sind nicht notwendig. Leistungsstark: Zwei Li-Ion Akkupacks gewährleisten eine hohe Anzahl an Reinigungszyklen.
  • Stabil und schnell: Robustes Motorgehäuse aus Aluminiumguss mit bewährtem Pneumatikantrieb.

Downloads

Media